Termine

 Fr. 24.06.2016 18:30 - 20:30

Feuerwehrdienst


 Fr. 01.07.2016 18:00 - 20:00

Jugendfeuerwehrdienst


 Fr. 08.07.2016 18:30 - 20:30

Feuerwehrdienst

Unwetterwarnungen

Frühling, Sonne, gute Laune: die Grillsaison hat begonnen. Damit Sie sich Würstchen, Steak und Gemüsespieß sicher schmecken lassen können, sollten Sie einiges beachten: 

  • Grillgeräte kippsicher in sicherer Entfernung von anderen brennbaren Materialien aufstellen 
  • nur Grillanzünder aus dem Fachhandel verwenden, niemals Spiritus oder andere Brandbeschleuniger verwenden (weder zum Anzünden noch zum Nachschütten)
  • den Grill nicht von Kindern bedienen oder anzünden lassen 
  • Kinder dürfen nicht in Reichweite des Grills spielen - Sicherheitsabstand von mindestens 2 bis 3 Metern 
  • Grillfeuer und die Glut nach dem Grillen vollständig löschen und auskühlen lassen
  • einen Kübel mit Sand, Feuerlöscher oder Löschdecke zum Löschen des Grillfeuers bereithalten 
  • nicht in geschlossenen Räumen grillen und den Grill niemals zum Auskühlen ins Zimmer/ in die Wohnung stellen - Vergiftungsgefahr!

Sie belächeln diese Tipps jetzt vielleicht und denken sich: ,,Weiß ich doch!” Dass es viele nicht wissen, zeigen die jährlich ca. 6000 Kinder, die aufgrund von Verbrennungen und Verbrühungen stationär behandelt werden müssen. Dazu zählen viele Kinder, die beim Grillen durch die Verwendung von Spiritus und anderen Brandbeschleunigern Verbrennungen erlitten haben. Grund sind gefährliche Verpuffungen sowie Rückzündungen, durch die zum Teil meterhohe Flammen entstehen.

Wichtigste Erste-Hilfe-Maßnahme bei Verbrennungen: Die verbrannten Stellen sofort für 15 Minuten mit Wasser (nicht kälter als 15°C) kühlen und den Notarzt rufen bzw. den Arzt aufsuchen. Weitere Infos zu diesem Thema finden Sie auf der Internetpräsenz der Initiative für brandverletzte Kinder: www.paulinchen.de

Guten Appetit und sicheres Grillen wünschen Ihnen die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Beuna!

 

Weitere Sicherheitstipps der Feuerwehr Beuna finden Sie hier ⇒ Sicherheitstipps

 

Dräger Feuerwehrwettbewerb